Archiv des Autors: klausbarbaco

Corona davon segeln

Nachdem Laddas Enkel wieder zu Hause war,   setzten wir zu zweit unsere Rundreise durch die Andamanensee fort.Zum Glück gab es noch viele Inseln, die wir noch nicht besucht hatten. Insbesondere den Norden der großen Bucht zwischen dem thailändischen Festland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Zurück auf Phi Phi Island

Die Barbaco lag auch deshalb wochenlang an ihrer Ankerkette, weil das Echolot ausgefallen war – leider schon zum zweiten Mal auf ihrer Reise. Deshalb hatte ich dieses Mal gleich zwei neue Anzeigegeräte und Geber bestellt.Nach drei Wochen war das Paket … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Verlängerung für die Barbaco

Ausländische Schiffe dürfen nur sechs Monate in Thailand bleiben. Danach müssen sie das Land verlassen oder eine Verlängerung beantragen. Da die Nachbarländer immer noch die Grenzen geschlossen haben, genügt weiterhin „Covid 19“ als Begründung. Neuerdings muss allerdings der Antrag fünf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Schönes Phuket

Eigentlich wollten wir das schöne (Segel-) Wetter nutzen, um Thailands Westküste entlang zu segeln und den Nationalpark Mu Ko Similan zu besuchen. Die Inseln sollen mit einer Unterwassersicht von 25 m ein wahres Paradies für Taucher und Schnorchler sein! Leider … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Immer noch Corona

Anders als in China begann auch in Thailand am ersten Januar ein neues Jahr. Die Thailänder sind uns allerdings 543 Jahre voraus und schreiben schon das Jahr 2564 nach Buddhas Geburt. Großveranstaltungen und Feuerwerk gab es wegen Corona nicht und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Weihnachten 2020

Im nächsten Abschnitt unserer Motorradreise durch den Nordosten Thailands fuhren wir lange Zeit am Mekong flussaufwärts. Der Fluss ist dort in etwa so breit wie der Rhein bei Düsseldorf, er ist aber stromaufwärts nicht schiffbar. Immer wieder gibt es felsige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Immer geradeaus

Die Landschaft im Issan erinnert mich an den schönen Niederrhein. 🙂Das Land ist eben bis zum Horizont und die abgeernteten Reisfelder erinnern an die heimischen Weizenfelder.Die schnurgeraden Straßen sind allerdings, ganz anderes als in Deutschland, sehr verkehrsarm und man muss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Auf geht’s mit dem Motorrad

Bevor wir unsere dritte Motorradtour starten konnten, musste ich erst noch meinen thailändischen Führerschein machen. Wie ich zufällig erfahren hatte, muss jeder, der länger in Thailand lebt, seinen internationalen Führerschein umschreiben lassen. Kein Problem! Das hatten mir andere Langnasen erzählt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Ein neues Dinghy! Schon wieder!

Nach nur 19 Monaten war das neue Dinghy, welches ich aus Deutschland nach Bali mitgebracht hatte, schon undicht. Es war der Sonnenstrahlung der Äquator – Region nicht gewachsen und aus einer Naht des Seatec Schlauchbootes entwich langsam die Luft. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen

Unterwegs in der Andamanen See

Bevor, nach acht Monaten Dauerankern in Phuket, die Barbaco wieder bewegt werden konnte, musste der Rumpf so gut es ging vom Muschelbewuchs befreit werden. Mit Tauchermaske, Arbeitshandschuhen und einem Spachtel bewaffnet war das Kratzen eine langwierige und anstrengende Sache. Erschwert … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reiseberichte | Kommentar hinterlassen