Auf zu den Indianern

So sehen viele Schlauchboote aus, die drei bis vier Jahre der intensiven Sonnenstrahlung in Äquatornähe ausgesetzt waren. Die Verklebungen lösen sich und das Material wird brüchig.
Um dem Beiboot der Barbaco dieses Schicksal zu ersparen, hat der ortsansässige Segelmacher ein passendes Dingycover hergestellt.

Für drei Tage lag das größte Segelschulschiff Lateinamerikas im Hafen, die „Union“ aus Peru und wurde mit ihrer beeindruckenden Länge von 115 m innen und außen bewundert.

Sie lief erst 2014 in Peru vom Stapel und wurde im Januar 2016 in Dienst gestellt.

 

 

Auf der Barbaco ist lieber Besuch aus Deutschland eingetroffen. Einen ersten Eindruck von Cartagena bekam Andreas von der Anhöhe „La Popa“, man hat den besten Ausblick über die Stadt mit ihren Hochhäusern, der historischen Altstadt und den sie umgebenden Lagunen.

Ein high light des Tages war auch der Besuch des riesigen „Mercado Bazurto“.

 

 

Unser Agent Manfred hat schon unsere Pässe und bereitet unsere Ausreise vor.

Die Barbaco soll in einigen Tagen im „Archipielago de San Blas“ vor der Küste Panamas ankern.

Die Inseln bilden die Heimat der Kuna Indianer. Sie sind eine der wenigen ursprünglichen Kulturen des amerikanischen Kontinents, die von der kolonialen Epoche und ihren Folgen kaum berührt wurden.

Wir sind gespannt! 🙂 🙂

Für zwei bis drei Wochen ist der Proviant und einige neue Angelutensilien schon an Bord. Andere Segler schwärmen von den paradiesischen Fischgründen und so hoffen natürlich auch wir auf einen guten Fang.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Auf zu den Indianern

  1. Barbara, the desk-sailor schreibt:

    Hallo, die Herren-Crew,
    gute Reise und Petri Heil bis zum ersten Bericht aus dem Land der Kuna-Indianer.
    Wir sind genauso gespannt wie Ihr!
    So stay safe as we hope to read you soon,
    B&B

  2. Otto schreibt:

    Hallo, ihr lieben Abenteurer! Schöne sonnige Grüße aus dem Ruhrpott in das Paradies. Jetzt können wir alles verfolgen. Herzliche Grüße an den Neuzugang der Crew! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s