Durch die Reisfelder

Das Goldene Dreieck, das Dreiländereck von Thailand, Laos und Myanmar, war bis vor wenigen Jahrzehnten berüchtigt. Es war DIE Region, wo für die ganze Welt der Schlafmohn angebaut wurde und aus dem Opium und Heroin hergestellt wurden. Der Name kommt daher, dass die Händler das Rauschgift mit Gold bezahlt haben.
Heute haben die Bauern, zumindest in Thailand und Laos, Alternativen – sie bauen Kaffee und Tee an. Auch wurde der Tourismus gefördert, z. B. durch eine gute Straßen und einen Flughafen.

Nur ein paar Kilometer vom Goldenen Dreieck entfernt gibt es ein sehr sehenswertes Opium Museum.
Das Museum ist ähnlich gut gemacht wie das „Haus der Deutschen Geschichte“ in Bonn.
Man wird eindringlich vor dem Konsum von Rauschgiften gewarnt.

Eine kleine Pause kann man auch genau am Dreiländereck mit seiner Buddhastatue und dem Blick auf die Nachbarländer machen.

Unsere Reise führte uns weiter von Thailands Norden am Mekong entlang und dann tagelang durch dünn besiedeltes Gebiet in Thailands Osten. Wir fuhren durch die Reisfelder und futterten uns durch das vielfältige Speisenangebot der Märkte und Nachtmärkte.

Ein paar Wats durften natürlich auch nicht fehlen. Ganz wunderbar ist das
Wat Phra Thart Pha Sorn Kaew, hoch in den Bergen gelegen, sieht man den riesigen weißen Buddha schon von weiten.

Auch sehr beeindruckend ist das Wat Phra Si Rattana Mahathat …

… und das Wat Phong Sunan

Für uns geht die Reise noch ein paar Tage so weiter bis wir Laddas Geburtsort erreichen werden.

Um die Barbaco brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Nette Nachbarn haben uns darüber informiert, dass sie einen nächtlichen Sturm mit Unwetter gut an ihrem Ankerplatz überstanden hat.
Danke an Siggi und Klaus für die gute Nachricht! 🙂 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s