Weiter geht’s!

Aus unserer geplanten Motorradtour wird erst einmal nichts werden: 
In vielen Provinzen Thailands steigen die Corona Fallzahlen wieder und sie riegeln sich gegen nicht Geimpfte ab. Mindesten bis Mitte Mai werden wir uns deshalb mit der Barbaco in den Gewässern rund um Phuket aufhalten.

Es gibt Schlimmeres.

Die Insel Ko Mai Thon ist bei Tauchern wegen des super klaren Wassers, der großen Rochen und der vielen Delfine beliebt.
Zwar haben wir keine großen Fische gesehen, aber als ich die Schiffsschraube mit einem Spachtel von Muscheln befreite, konnte ich wegen der unzähligen gelb-schwarz gestreifen ca. 15 cm langen Fische meine Hand kaum sehen – so viele hungrige Fische hatte ich bei dieser Arbeit noch nie vor Augen.  … und auf ein paar Reiskörner stürzen sich hunderte von ihnen.

Auch um Phuket herum gibt es abgelegene Orte, Strände und Inselchen.
Für Ladda, eine Bauerntochter, eine gute Gelegenheit weniger bekannte Zutaten zu finden oder direkt vom Fischer zu kaufen.

Nicht alle Speisen haben auch meinen Geschmack getroffen – zum Beispiel die gebratenen Insekten, obwohl extra für den Verzehr gezüchtet, fand ich nicht sooo lecker. Trotz Öl und Kräutern bleibt der Grundgeschmack von abgekauten Fingernägeln.

Sehr lecker dagegen sind rohe Garnelen mit frischem rohen Knoblauch. Die wild gefangenen Tierchen schmecken kräftiger als ihre gezüchteten Artgenossen und sind 100 % – ig frei von Antibiotika.

Den Namen der folgenden Frucht kenne ich leider nicht. Sie sieht etwas unansehnlich aus, auch aufgeschnitten wirken die braunen Stellen nicht besonders appetitlich.
Aber sie soll so sein, sie ist saftig und knackig wie ein Apfel und schmeckt wie eine Kreuzung von Äpfeln und Möhren. Lecker!

Sehr gut hat uns auch die Insel Ko Yao Noi gefallen.
Die fast ausschließlich muslimischen Bewohner sind sehr gastfreundlich und hilfsbereit. Mit einem kleinen Motorroller mit Seitenwagen kommt man überall hin und hat auch noch Platz für ein paar Einkäufe.

Seit einigen Tagen hören und lesen wir immer wieder, dass auch für Ältere, wie Ladda und auch für Ausländer,  Impfungen angeboten werden sollen.

Wir hoffen darauf. 🙂 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Weiter geht’s!

  1. Hier in Deutschland geht es vorwärts. Ich hoffe wir sehen uns bald.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s