Immer weiter ankern

Mittlerweile ist die Barbaco schon seit über 1 1/2 Jahren in den Gewässern rund um Phuket unterwegs. Die meiste Zeit ankert sie in der Chalong Bucht und wuchert immer wieder neu mit Muscheln zu.

Leider ist noch kein Ende absehbar. Sowohl in Thailand als auch in den Nachbarländern sind die Corona – Fallzahlen zur Zeit hoch.
Die Insel Phuket ist da eine rühmliche Ausnahme. Es gibt nur wenige Neuinfizierte, die einzige Brücke zum Festland wird streng kontrolliert und über den Flughafen kommen nur vollständig geimpfte Touristen herein.


Trotzdem ist Phuket weiterhin wunderschön! 🙂 🙂

Um die thailändische Wirschaft etwas zu unterstützen 😉 und die nächste Motorradtour, die hoffentlich bald kommt, vorzubereiten, haben wir investiert:
Das Motorrad hat Sturzbügel und zusätzliche Scheinwerfer erhalten. Hilfreich wird die Verbreiterung der Ständerfusses sein. Schon zweimal war der heiße Asphalt so weich geworden, dass der Ständer langsam eingedrungen war und das Motorrad drohte umzufallen. Zusätzlich hat der Fahrer neue, stabilere Protektoren für Schienbeine, Ellenbogen und Wirbelsäule bekommen.

Gerne würden wir neue Orte entdecken und einige schon bekannte Orte noch einmal besuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s