Geschafft

Hurra!!! Nach nur drei Wochen ist die Barbaco schon wieder im Wasser. 🙂  🙂

Da der Rumpf weniger Roststellen als beim letzten Mal aufwies und das Wetter durchgehend gut war, vor allem aber, weil unser Helfer Musa  echt reingehauen hat, gingen die Arbeiten zügig voran.

Jetzt ist die Wellendichtung (die Stopfbuchse) wieder dicht, die Ankerwinde läuft wieder so schnell und kräftig wie es sein soll, die Windfahnensteuerung ist wieder leichtgängig, die Rollreffanlage der Genua funktioniert wieder, der Bug ist mit zwei 6 mm Stahlplatten wieder dicht und verstärkt.
Die Barbaco ist dabei um 12 l Antifouling, 20 kg Epoxispachtel und  5 l Farbe schwerer geworden …

… und wir brauchen jetzt erst mal ein paar Tage frei!

Danach wollen wir das gute Segelwetter der Hochsaison nutzen und ein paar abgelegene Inseln westlich von Phuket mit der frisch renovierten Barbaco besuchen.

Dieser Beitrag wurde unter Reiseberichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Geschafft

  1. norbert200 schreibt:

    cool gratuliere viel Spass

  2. Franz-Josef Bienefeld schreibt:

    Gute Erholung von der Arbeit, viel Spaß beim Segeln und bleibt GESUND

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s